Krippen-Gruppen

Unsere Funktionsräume in der Krippe

 

In der Krippe gibt es vier Bezugsgruppen. Jede Bezugsgruppe hat einen Funktionsbereich.

Außerdem gibt es noch den Flur, indem verschiedene Angebote stattfinden, das Außengelände und die Bücherei.

Alle Funktionsbereiche verändern sich ständig und werden an die Bedürfnisse der Kinder angepasst.

 

 

 

 

Grüne Gruppe / Der Bauraum

 

Beim Bauen setzen sich Kinder mit ihrer Umwelt auseinander, beschäftigen sich mit geometrischen Figuren und erproben physikalische Gesetzte. So ist es wichtig, dass sie mit Materialien in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Beschaffenheiten experimentieren können.

Der Baubereich bietet selbst den kleinsten Kindern einen Ort, an dem sie genügend Platz haben sich frei zu bewegen und die Sicherheit, dass sie ihre Bauwerke auch stehen lassen können. Sie finden Ruhe, um sich zu konzentrieren und ihre Konstruktionen in Rollenspiele einzubinden. So haben die Kinder im Baubereich die Möglichkeit auf vielfältige Art und Weise und mit wechselnden Materialien, wie Bausteinen in unterschiedlichen Größen, Alltagsmaterial wie Schwämmen, Kartons, Werkzeugen und Naturmaterialien, wie Sand, Blättern, Hölzern und Kastanien zu konstruieren und ihre Grob- sowie Feinmotorik zu schulen.

 

 

 

 

Gelbe Gruppe / Der Musik-  und Bewegungssbereich

 

Im Bewegungsbereich bieten wir den Kindern verschiedene Möglichkeiten, ihren drang nach Bewegung zu stillen. Außerdem unterstützen die verschiedenen Angebote, die Kinder in ihrer körperlichen Entwicklung. So werden sie zum Beispiel angregt zu krabbeln oder laufen zu lernen.

Der Musikbereich ist ein abgekrenzter Bereich. in diesem gibt es viele verschiedene Instrumente. Täglich können sich die Kinder hier ausprobieren. Oft werden Bewegung und Musik verknüpft.

Musik und Bewegung stärken die Persönlichkeit des Kindes. Von Geburt an besteht die Motivation sich zu bewegen.

Körpergefühl, Haltung und Motorik werden im Zusammenhang mit Rhythmik und Musik positiv beeinflusst. Quelle: Jedes Kind braucht Musik - Dorothee Kreusch - Jacob

 

 

 

 

Rote Gruppe / Das Atelier

 

Die Kinder haben im Atelier die Möglichkeit ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Dazu stehen ihnen die verschiedensten Materialien zur Verfügung.

Sie machen erste Erfahrungen im Umgang mit Schere, Pinsel, Kleister, Knete und vielen anderen Materialien.

Die "Matschecke" bietet den Kindern Raum für Sinneswahrnehmungen. Hier können sie zum Beispiel mit Fingerfarbei oder Rasierschaum experimentieren.

 

 

 

 

Blaue Gruppe / Der Rollenspielbereich

 

Der Rollenspielbereich bietet den Kindern die Rahmenbedingungen um erste Lebenspraktische Erfahrungen machen zu können. Dieser Raum ist reich an Alltagsmatial, dass den Kindern eine realitätsgetreue Umgebung bietet. Zum Beispiel findet man hier Teller, Töpfe, Tassen, Hüte, Schuhe und vieles mehr.

Die kinder haben die Möglichkeit, besonders schöne aber auch weniger schöne Momente aus ihrem Leben auf spielerische Weise noch einmal aufleben zu lassen.

"In Rollenspielen erproben die Kinder ihr Selbst auf vielfältige Weise, zugleich Erkunden sie die Eigenarten der Welt und überspringen ihre Ängste" Quelle: Kinderpsychologe Dr.W.Bergmann

 

 

 

Der Flur

 

Auch der Flur ist in der Krippe ein wichtiger Bereich. In der Garderobe hat jedes Kind sein Fach und seinen Haken. Weiter hinten wird der Flur vielfältig genutzt. Es gibt verschiedene Angebote genau wie in den Funktionsbereichen. Zusätzlich finden die Kinder hier verschiedene Fahrzeuge und Reittiere.

Der gesamte Flur ist ein wichtiger Ankommensbereich und gleichzeitig ein beliebter Platz zum toben und spielen.

 

 

Das Außengelände

 

Auf dem Außengelände haben die Kinder viele verschiedene Möglichkeiten etwas zu entdecken oder ihrem Bewegungsdrang freien lauf zu lassen.

Es gibt einen Matschplatz, wo Wasser in den Sand geleitet wird. dort können die Kinder im Sommer so wie im Winter vieles erleben.

Eine kleine Nestschaukel und ein Kletterparkour vervollständigen den Bereich. Zudem haben die Kinder die Möglichkeit, sich ein Fahrzeug oder Sandspielzeug zu holen.