Sprachkonzept

Forschungen belegen, dass die Haltung und Aktivitäten von Erzieherinnen, die Umgebung, die Zusammenarbeit mit Eltern sowie Beobachtungen und Dokumentationen für die Sprachentwicklung von Kindern besonders wichtig sind.
Sprachliche Kompetenzen sind sogenannte "Schlüsselkompetenzen". Sie sind wichtig, um andere, auch langfristig bedeutsame Entwicklungsaufgaben zu bewältigen, z.B. mit Anderen kooperieren oder Handlungen und Gefühle zu steuern. Sprachförderung findet bei uns täglich im normalen Tagesablauf statt. Dabei ist uns wichtig, dass die Bezugspersonen eine anregende Umgebung für die Kinder schaffen (Räumlichkeiten und Ausstattung).

Um den Spracherwerb spielerisch zu stärken, liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Einrichtung auf der Musik.

Die Förderung von Sprache und Musik wird miteinander verbunden.